Montag, Mai 13

Little Dreamcatcher - Kleiner Traumfänger


You need a small ring from an old curtain with a diameter of at least 4cm.
Some small feathers, beads, buttons and yarn.
If the ring is thin enough, you could wear the dreamcatcher as necklace.
By adding some bells you can also create a beautiful eyecatcher and wind chime for a tree or a hanging flower pot.
* * * *
Du brauchst einen kleinen Gardinenring mit einem Mindestdurchmesser von 4cm.
Dazu ein paar kleine Federn, Perlen, Knöpfe und festes Garn.
Wenn der Ring dünn genug ist, kann man den Traumfänger auch als Kette tragen.
Mit einigen Schellen wird er ein schöner Blickfang und Windspiel in einem Baum oder an einer Blumenampel.


Make a knot with the yarn at one side of the ring. Twist it around it a few times. More twisting = smaller gaps in the web.
Pull the yarn through the first twist - don't pull it too tight. Pull it trough once more, but just to fix the yarn on the spot. (like in the last picture of #1)

* * * *
Knote das Garn an den Ring. Wickle es nun mehrmals um den Ring. Je öfters du wickelst, desto feinmaschiger wird das Netz.
Führe das Garn durch die erste Wickelstelle - nicht zu fest ziehen. Einmal mehr durchziehen, um das Garn an der Stelle zu fixieren. (wie im letzten Bild von #1)


Repeat until you have the first row done. Now do the same with the second row. Here you can start adding beads, buttons, small bells etc.
* * * *
Mache so die erste Reihe. Wiederhole das ganze für die nächste Reihe. Hier kannst du nun Perlen, Knöpfe oder kleine Schellen einbinden.


Place one bead in the middle - the yarn should be able to fit through the bead at least two times. Make some knots on around the bead to stretch the web and fixate the bead.
At least pull the yarn strong through the bead and cut it. Shuffle the bead a bit, so the end of the yarn will be hidden inside it. Pull some yarn through the twisted yarn at the bottom of the dreamcatcher and add some feathers by inserting the quill into a bead. (Maybe use some glue to keep the feathers inside the beads.)
Don't forget to make a knot ;) You can also add some other beads, buttons and bells there.
Add some yarn at the top to create a loop for hanging.
Enjoy your work! :)
* * * *
Fädle eine Perle in die Mitte - das Garn sollte mindestens zwei mal durch die Öffnung passen. Knote die Perle an einigen Ecken fest, um das Netz zu spannen und die Perle zu fixieren.
Zuletzt ziehe das Garn kräftig durch die Perle und schneide es ab. Bewege die Perle etwas hin und her, damit das Ende des Fadens im Inneren versteckt ist.
Knote an den unteren Fadenschlaufen etwas Garn fest, fädle eine Perle auf und stecke den Federkiel in die Perle. (Gegebenenfalls festkleben, damit die Feder an Ort und Stelle bleibt.)
Weitere Perlen, Knöpfe und Schellen machen sich hier auch gut.
Am oberen Ende noch eine Aufhängung anbringen und fertig! :)

Kommentare:

  1. oh wie wunderhübsch der doch aussieht ♥ ich bin ganz hin und weg!Ich muss mal schauen ob ich nicht auch noch einen Gardinenring rumliegen habe :-P Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeigst Du's dann auch, wenn Du's nachgemacht hast? ;)

      Löschen

Danke für jegliche Form konstruktiver Kritik und Anregung ♡